Europa wächst zusammen

Veröffentlicht am 06.11.2012 in Jusos

Jusos Darmstadt-Dieburg, SPD Darmstadt und Landkreis-SPD veranstalten Kongress mit jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der EU

Jusos und SPD veranstalten vom 5. bis 11. Dezember 2012 Dezember im Kreisjugendheim Ernsthofen einen Kongress mit jungen Menschen aus ganz Europa. „Was für ein Europa wollen wir?“ lautet die zentrale Frage, die die Referenten und internationalen Teilnehmer in den vier angebotenen Workshops begleitet. Ein Vortrag der Europa-Union, eine Fahrt zur Europäischen Zentralbank in Frankfurt und ein Gespräch mit Michael Roth, europapolitischer Sprecher der Bundes-SPD, runden die Veranstaltung ab. Zum Abschluss der Workshops wird sich Brigitte Zypries, MdB, im Rahmen eines Besuches an der Diskussion der Ergebnisse beteiligen.
Die Jusos wollen sich vor allem europapolitischen Themen widmen, die Jugendliche betreffen. „Der Workshop mit dem Titel „Ursachen und Wege aus der Jugendarbeitslosigkeit“ trifft den Nagel auf den Kopf. Er vereint ein Jugendproblem mit dem derzeit am häufigsten in den Medien diskutierten Thema - der Wirtschaftskrise in der EU“, sagt Vivien Costanzo, Vorsitzende der Jusos Darmstadt-Dieburg. In vier Workshops mit unterschiedlichen Themenschwer-punkten wird über Probleme, Chancen und Lösungen diskutiert: „Demokratie und EU“, „Europäische Wirtschaftspolitik unter der Lupe“, „Ursachen und Wege aus der Jugendarbeitslosigkeit“ und „Europäische Außen- und Sicherheitspolitik“.
Anmelden kann man sich bis zum 20. November unter mitmachen@jusos-da-di.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro.

„Es ist ein kleiner Schritt, Argumente verschiedener europäischer Ansichten auszutauschen – für mehr Verständnis untereinander, für die Probleme anderer Länder und für einen stärkeren Zusammenhalt in der EU“, sagt Oliver Lott, Vorstandsmitglied der SPD Darmstadt.
Dabei soll vor allem die internationale Begegnung nicht zu kurz kommen: Teilnehmer aus der gesamten EU sind eingeladen. Zusagen gibt es bereits aus Finnland, Lettland, Dänemark und Italien. „Wir wollen neben der Arbeit in den Workshops auch Freundschaften zu jungen Leuten aus anderen Ländern aufbauen. Gerade deshalb verbringen wir eine Woche zusammen auf dem Gelände der Jugendherberge in Ernsthofen“, sagt Lott weiter.

 
 

Kommunalwahl 14.März 2021

Für Sie im Bundestag

Für Sie im Landtag

 

 

 

 

 

 

 

 

Counter

Besucher:480628
Heute:10
Online:1