18.08.2019 in Ortsverein

Odenwälder Apfelweinfest in der „Alten Schmiede“

 

Erstmals veranstaltete die SPD-Groß-Bieberau ein original Odenwälder Apfelweinfest in der ehemaligen „Alten Schmiede“ von Marianne Wachsmuth und hatte damit offenbar ein glückliches Händchen.

Bereits kurz nach Beginn war die gemütliche Gaststube voll besetzt. Das Angebot an Hüttenthaler Handkäs‘, hausgemachtem Kochkäs‘ und Fleischwurst fand zusammen mit den Odenwälder Apfelweinen, Apfelsaft und anderen Getränken besten Zuspruch, sodass der Service der Genossinnen und Genossen alle Hände voll zu tun hatte, um die Gäste zufrieden zu stellen. Auch die SPD-Landtagsabgeordnete Heike Hofmann aus Weiterstadt kam vorbei und mischte sich unter die Besucher. „Ich freue mich, dass ein neues Angebot der SPD-Groß-Bieberau so gut angenommen wird. Die SPD in Groß-Bieberau weiß offenbar, was die Leute mögen“, so ihre positive Einschätzung.

22.07.2019 in Ortsverein

Apfelweinfest

 

Apfelweinfest am 17. August 2019

Zu einem Odenwälder Apfelweinfest lädt die SPD Groß-Bieberau am Samstag, 17. August 2019 ab 18:00 Uhr in die „Alte Schmiede“ ein.

Geboten werden Apfelwein und Apfelsaft aus heimischen Keltereien, Hüttenthaler Handkäs‘ mit Musik, hausgemachter Kochkäs', Fleischwurst und deftiges Bauernbrot.

Auch Heike Hofmann, SPD-Landtagsabgeordnete aus Weiterstadt, hat ihren Besuch zugesagt.

15.07.2019 in Ortsvereine

Fritz Volz folgt auf Tanja Lippert

 

 

 

 

Aufgrund ihres Wohnungswechsels nach Reinheim ist Tanja Lippert aus der Stadtverordnetenversammlung ausgeschieden, ebenso aus dem Vorstand der SPD Groß-Bieberau. In der letzten Mitgliederversammlung dankte ihr Vorsitzender Axel Goldbach für ihre engagierte und sachkundige Mitarbeit in beiden Gremien und verabschiedete sie mit den besten Wünschen.

Ihren Platz in der Fraktion nimmt künftig Fritz Volz ein, der in der Groß-Bieberauer Kommunalpolitik kein Unbekannter ist und bereits über viele Jahre im Stadtparlament sowie im Magistrat der Stadt mitgearbeitet hat.

Die SPD-Fraktion freut sich deshalb auf die erneute Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Kollegen.

18.06.2019 in Allgemein

Heike Hofmann neue stellvertretende Vorsitzende im SPD-Bezirk Hessen Süd

 

 

Landkreis-SPD ist im neuen Vorstand der SPD Hessen Süd sehr gut vertreten

Die Landtagsvizepräsidentin und Weiterstädter Landtagsabgeordnete Heike Hofmann, die auch Vorsitzende der SPD im Landkreis Darmstadt-Dieburg ist, wurde an diesem Wochenende auf dem Parteitag der SPD zur stellvertretenden Vorsitzenden der SPD im Bezirk Hessen Süd gewählt.

Mit Heike Hofmann sowie dem SPD-Bezirksvorsitzenden Kaweh Mansoori und der Bundestagsabgeordneten Dagmar Schmidt als weiterer Stellvertreterin vollzieht der Bezirk Hessen Süd an seiner Spitze eine personelle Erneuerung.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass die SPD im Landkreis Darmstadt-Dieburg neben mir mit Patrick Koch als Schatzmeister und Vivien Constanzo als Beisitzerin im SPD Bezirk Hessen Süd jetzt noch mehr Gewicht hat“, so Hofmann.

„Die SPD steht vor der größten Herausforderung seit Jahrzehnten. Angesichts stets sinkender Wahlergebnisse muss das Ruder nun endlich rumgerissen werden. Dafür bin auch ich bereit, noch mehr Verantwortung zu übernehmen.“, stellt Heike Hofmann fest.

„Dafür brauchen wir vor allem ein klareres inhaltliches Profil. Zudem muss verloren gegangenes Vertrauen zurückgewonnen werden“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann. „Dazu gehörten für die SPD im digitalen Wandel gute, sichere Arbeitsplätze sowie faire Löhne statt prekärer Jobs“.

Für Catrin Geier, stellvertretende SPD Kreisvorsitzende, ist beim Klimaschutz die SPD die politische Kraft, die Umweltschutz, Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit miteinander ausgleichen kann und Lösungen findet. Beispielgebend sind dabei u. a. die Verkehrswende mit mehr Investitionen in den Öffentlichen Personennahverkehr, den Schienenverkehr, den Ausbau von Radwegen, eine dezentrale Energieversorgung sowie eine sozial verträgliche CO-2- Steuer.

19.04.2019 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung am 18. April 2019

 

Wahlen und Ehrungen

Jahreshauptversammlung der SPD Groß-Bieberau

Neben den üblichen Regularien standen die Wahl eines neuen Vorstands und die Ehrung langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung der diesjährigen Mitgliederversammlung bei der SPD Groß-Bieberau.

Als eine der schönsten Aufgaben eines Vorsitzenden nannte dabei Axel Goldbach die Ehrung langjähriger Mitglieder, weil hierbei die enge Verbundenheit zu den Werten und Zielen der SPD deutlich zum Ausdruck kommt. Diesmal konnten die SPD-Mitglieder Dieter Müller für 25 Jahre, Holger Schnellbächer für 30 Jahre, Erich Gantzert und Hans Günther Keil für 35 Jahre und Bernd Führer für 40 Jahre Mitgliedschaft neben Urkunden vom Vorsitzenden auch kleine Präsente entgegennehmen.

Im Anschluss an die Ehrungen stellte der Vorsitzende Axel Goldbach das Programm der SPD Groß-Bieberau für die nächsten Monate vor: Wichtigstes Datum ist dabei die für den 26. Mai terminierte Europawahl. Zu einem Apfelweinfest lädt die SPD Groß-Bieberau am 17. August in die „Alte Schmiede“ ein und am 17. Oktober ist der nächste Kinoabend im Bürgerzentrum geplant.

Bei den turnusmäßig vorzunehmenden Wahlen wurde mit Ausnahme des Vorsitzenden der seitherige Vorstand für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Bernd Führer. Schriftführerin Dr. Eva Fritsch, Rechner Holger Schnellbächer und die Beisitzer Heike Keil, Edgar Buchwald, Marco Kurtzke, Rolf Schellhaas, Peter Schweikhard und Georg Weber komplettieren das Vorstandsteam. Da der langjährige seitherige Vorsitzende Axel Goldbach bereits vor einiger Zeit erklärt hatte, dass er für eine weitere Wahlzeit nicht mehr zur Verfügung stehen wird, bleibt die Position des Vorsitzenden zunächst vakant.

Um den seitherigen Bemühungen für eine baldige Realisierung der B 38-Umfahrung mehr Nachdruck zu verleihen, wird auf Vorschlag der Mitgliederversammlung der SPD-Groß-Bieberau Bürgermeister Edgar Buchwald in Kürze Vertreter aller Groß-Bieberauer Parteien und Wählergruppen zu einem Gespräch einladen. Ziel ist, durch eine überparteiliche Aktion die Bildung einer „Bürgerinitiative B 38“ (Arbeitstitel) anzuregen.

Alle Termine öffnen.

17.10.2019, 19:00 Uhr SPD-Kinoabend
Der Eintritt ist frei. Zu unserem nächsten Kinotermin möchten wir Sie gerne wieder in das Bürgerzent …

Alle Termine

Für Sie im Bundestag

Counter

Besucher:480626
Heute:35
Online:1